Insel Sint Eustatius

Sint Eustatius – eine niederländische Insel mitten in der Karibik

Insel Sint Eustatius
Insel Sint Eustatius

Bei Sint Eustatius handelt es sich um eine Insel über dem Winde, die als Besondere Gemeinde zu den Niederlanden gehört. Auch der Name der Inselhauptstadt Oranjestadt deutet auf diese Staatzugehörigkeit hin. Die gesamte Insel hat nur knapp 4.000 Bürger, von denen rund ein Viertel in der Hauptstadt wohnt. Die Einwohner sprechen eher Englisch als Holländisch und bezahlen alles in US-Dollar. Fans der Insel nennen Sint Eustatius liebevoll Statia, Das Klima ist mit Tages-Durchschnittstemperaturen zwischen 28 und 30 Grad eindeutig tropisch geprägt. Allerdings geht hier ständig ein leichter Wind, sodass Feriengäste das Wetter als ausgesprochen angenehm empfinden.

Anreise und Unterkunft

Sint Eustatius verfügt über einen eigenen Flughafen. Auf dem F.D. Roosevelt Airport landen täglich mehrere kleine Passagiermaschinen, die von der Insel Sint Maarten kommen –vorausgesetzt, das Wetter macht mit. Denn der Flughafen kann nur auf Sicht angeflogen werden. Als deutscher Staatsbürger müssen Sie bei der Einreise nur Ihren gültigen Reisepass und ein Rückflugticket vorlegen. Öffentliche Verkehrsmittel existieren auf dieser Insel nicht – Sie werden feststellen, dass Sie diese auch gar nicht benötigen. Sie gelangen zu Fuß oder mit einem der günstigen Taxis überallhin.

Die Hotels auf der Insel zeichnen sich durch ihre idyllische Lage aus und ihr extrem freundliches Personal aus. Es liest Ihnen den sprichwörtlichen Wunsch von den Augen ab. Besonders empfehlenswert ist beispielsweise The Old Gin House, das an ein altes Kolonialgebäude erinnert und direkt am Strand liegt. Wenn Sie sich selbst verpflegen möchten, steigen Sie in einem modern eingerichteten Apartment im Palm Spring Inn ab.

Träumen Sie davon, nach Herzenslust zu schlemmen, ohne dabei an Gewicht zuzulegen? Dann freuen Sie sich auf Ihre Reise nach Sint Eustatius. Die lokale Küche ist kreolisch inspiriert und begeistert mit lecker zubereitetem Fisch und Meeresfrüchten sowie Speisen aus regionalem Gemüse.

Eine echte Naturschönheit

Wenn Sie sich fernab der Hektik des Alltags und des Massentourismus entspannen möchten, sind Sie auf Sint Eustatius genau richtig. Die Insel bietet Ihnen trotz ihrer überschaubaren Größe von lediglich 21 Quadratkilometern eine sehr abwechslungsreiche Landschaft. Im Süden lohnt sich der Besuch des Vulkans The Quill. Er ist 600 Meter hoch und nicht aktiv – Sie können also unbesorgt den Krater besichtigen und von dort oben aus einen herrlichen Blick über die Insel genießen. Im Nordwesten der Insel erstreckt sich eine Hügelkette, die sich rund um den Boven Mountain ausbreiten. Zwischen diesen Erhebungen finden Sie eine atemberaubend grüne Tropenlandschaft.

Feinsandige Strände, die niemals überlaufen sind – auf Sint Eustatius gar kein Problem. Am Oranje Beach, dem Zeelandia Beach Lynch Beach können Sie unter karibischer Sonne die Seele baumeln lassen

Weitere Sehenswürdigkeiten

Statia hat eine beeindruckende Vergangenheit als bedeutendster niederländischer Handelsplatz in der Karibik. Davon können Sie sich bei einer Besichtigung der prachtvollen historischen Gebäude überzeugen. Besonders sehenswert sind dabei die Honen Dalim Synagoge und das Fort Oranje.

Taucher schätzen die vielfältige Unterwasserwelt des Sint Eustatius Marine National Park. Ausrüstung und bei Bedarf auch eine Unterweisung bekommen Sie von einer der zahlreichen Tauchbasen der Insel. Wenn Sie sich lieber auf als im Wasser bewegen, genießen Sie das Surfen oder Windsurfen auf dem Meer vor der Insel.

Author: admin